Blogeinträge März 2018

Zum Karfreitag

Warum ich Christin bin und bleibe

Ja, ich bin praktizierende Christin. Ja, ich habe heute den Karfreitag so erlebt, wie es „richtig“ ist. Ich bin also laut Gesetz die „Mehrheit“. Ich könnte es dabei belassen und über alle lästern, die übers Tanzverbot lästern, möchte es aber bewusst nicht tun.

Heute morgen traf ich mich mit meinen Eltern vor der Kirche und wir begangen gemeinsam den Gottesdienst (NAK bevor jemand fragt), anschließend aßen wir Fisch bei mir zu Hause. Es war ruhig – schön.