Blog

Ungeduldiger Chinese schubst Lebensmüden von Brücke

Ärger über Verkehrsstau

Die Meldung des Tages stammt mal wieder von Spiegel Online:

Rabiater Einsatz: Gewaltsam hat ein Mann in China die Verkehrsblockade durch einen Lebensmüden beendet - er schubste den Mann von einer Brücke. Seine Begründung: Der potentielle Selbstmörder habe egoistisch gehandelt. […]

Er verletzte sich dabei nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua an Wirbelsäule und Ellbogen.

Knöllchen sei Dank: Pensionär findet vermisstes Auto wieder

Wo hab ich ihn bloß geparkt? Seit Wochen suchte ein älterer Herr aus Nordrhein-Westfalen sein Fahrzeug - der Abstellort war ihm schlichtweg entfallen.

Die heutige Meldung des Tages stammt aus Spiegel Online:

Der 78-Jährige war seit mehreren Wochen auf der Suche, weil er den Parkort seines Wagens vergessen hatte, teilte die Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises am Mittwoch mit.

Nun bekam der Rentner einen Bußgeldbescheid, der auch den in Schwelm gelegenen Parkplatz aufführte, auf dem sein Wagen seit längerem stand. Der Pkw hatte dort eine Kehrmaschine behindert.

VDR – Video Disk Recorder

Eine neue Spielerei

Nachdem ich herausgefunden habe, dass es in Ubuntu VDR-Pakete gibt, habe ich mich dann doch mal entschlossen, das auszutesten, um nicht immer Kaffeine für TV-Aufnahmen am laufen haben zu müssen.

Ist wirklich toll. Hat auf Anhieb meine DVB-S-Karte gefunden und sich alle Programmdaten aus dem EPG geholt. Man kann es entweder standalone wie etwa eine dbox benutzen, dann sieht's so aus:

Mann uriniert auf Sitznachbarin

Der Urlaub des Opfers war ruiniert: Auf einem Flug nach Honolulu hat ein 28-jähriger Mann unvermittelt auf eine ältere Passagierin uriniert. Er wurde zu mehreren Wochen Haft verurteilt

Nach langer Pause endlich mal wieder eine Meldung des Tages von Spiegel Online:

Dabei hat die Continental Airlines noch gar keine Münztoiletten eingeführt, wie ein Billigflieger bereits angedroht hat: Auf einem Flug der amerikanischen Airline von Los Angeles nach Honolulu sah sich eine 66-jährige Passagierin gerade einen Film an, als ein 28-jähriger Fluggast aufstand und begann, auf sie zu urinieren. [...]

Feedback auf einen Notruf

Meine Petition wurde angenommen – nun bitte ich um Unterstützung

Ich hatte ja geschrieben, dass ich vor etwas über einem Monat eine Petition beim Bundestag eingereicht hatte. Jetzt kam ein Brief (wusste gar nicht, dass der Bundestag einen eigenen Post-Stempel, spannend), laut dem meine Petition zugelassen wurde.

Hier kann man die Petition mit unterstützen und diskutieren, wozu ich gerne aufrufe!

Ich werde auf jeden Fall hier weiter berichten, wie sich das entwickelt.

Ein ausgebüxter Kater

Wie man einen Haustiger vom Baum rettet

Gestern ist unser Kater verschwunden. Wir waren alle tagsüber weg – und abends dann unser Haustier. Letztlich bewahrheitete sich die Vermutung, dass er vom Balkon meiner Oma (1. Stock!) aus nach unten gesprungen ist, denn gerade eben nach dem Aufstehen hörte meine Mutter vom Parkplatz ein verzweifeltes Maunzen. Der Kater saß völlig verstört weit oben auf einem Baum und kam nicht mehr runter. Wie gut, dass es vergangene Nacht im Gegensatz zur letzten Woche keinen Frost gab …

So verrückt war 2008

Der etwas andere Jahresrückblick

Ähnlich wie ich es hier mache, hat Spiegel Online skurrile Meldungen zusammengestellt – allerdings direkt fürs ganze Jahr. Ich zitiere:

Finanzkrise, US-Wahl, Olympia - geschah denn in diesem Jahr nichts wirklich Wichtiges? Natürlich! Ein Riesenschwein terrorisierte eine Rentnerin, eine Amerikanerin wuchs auf ihrer Toilette fest, ein Japaner angelte Dessous und ein unglückliches Paar sägte sein Haus entzwei.

Nächstenliebe und der Petitionsausschuss

Warum ich mich gerade beim Deutschen Bundestag beschwert habe

Kam gerade aus Köln zurück. Zwischen dem Bahnhof und meiner Wohnung liegt ungefähr ein Kilometer, eine Strecke, in der um 1 Uhr nachts erstaunlich viel passieren kann...

Heute traf ich jemanden, der so stark alkoholisiert war, dass er nicht mehr gehen konnte. Hatte sich an eine Hauswand gelehnt und machte nichts mehr. Hab ihn dann gefragt, ob alles in Ordung wäre und er nach Hause käme. Antwort war natürlich: Alles OK.

Taxi-Fahrt

Warum ich heute bluten musste

Heute habe ich es echt hin bekommen. Hab den letzten Zug aus Köln Richtung Wuppertal bekommen, der natürlich auch durch Leverkusen fährt, und schlafe dann ein. Aufgewacht in Barmen.

Ein Wuppertaler Taxifahrer hat mich dann gnädigerweise aufgenommen und von Wuppertal-Barmen nach Leverkusen-Opladen gebracht. Nein, ihr wollt nicht wissen was es gekostet hat. Zweistelliger Bereich vor dem Komma, und die erste Stelle war deutlich größer als fünf.

Flattr